Kommission Archäologie und Informationssysteme - ADeX-Standard

 

 

ADeX – Standard für den Austausch archäologischer Fachdaten

 

Die Erarbeitung des Archäologischen DateneXport-Standards (kurz ADeX) wurde von der Kommission „Archäologie und Informationssysteme“ beim Verband der Landesarchäologen angeregt und durch die Modellierungsgruppe realisiert. Ziel war die Entwicklung eines bundesweiten Standards für den Datenaustausch zwischen den archäologischen Landesämtern und mit anderen Fachinstitutionen.

 

Aktuelle Version – ADeX 2.0

 

Die zweite ADeX-Version widmet sich vor allem dem Austausch von komplexeren Geometrien. Dazu wurde eine Kopplung der bestehenden Tabellen mit externen Geometriedaten spezifiziert, z.B. mit Daten im ESRI Shape Format (SHP) oder im MapInfo Interchange File Format (MIF).

Die ausführliche Dokumentation erreicht man rechts im Kasten unter „Weiterführende Links“, ebenso eine Anleitung zum Import in MapInfo.

 

Ausblick

 

Der ADeX-Standard kann an verschiedenen Stellen weiter ausgebaut werden. Dazu sollen die weiteren Anforderungen der Anwender an das ADeX-Format ermittelt werden.

 

Historie – ADeX 1.2

 

Die erste ADeX-Version ist ein bewusst sehr einfach gehaltenes Datenaustauschformat, das nur wenige essentielle Attribute umfasst. Sie beschränkt sich auf Archäologieflächen, d.h. abgegrenzte Flächen im Gelände, an denen mindestens ein archäologisch qualifiziertes bzw. relevantes Ergebnis vorliegt/vorgelegen hat oder vermutet wird.

Das Format umfasst zwei Tabellen, die im csv-Format (ANSI) abgegeben werden:

Datentabelle

Die Datentabelle besteht aus einem Datensatz pro ausgetauschter Archäologiefläche. Die Felder in der Datentabelle werden in drei Gruppen eingeteilt:

  • Generelle Angaben, wie eindeutiger Bezeichner, Datenquelle oder Berechtigung.
  • Georeferenz, z.B. Koordinaten und Genauigkeit.
  • Typ/Zeit, d.h. Angaben zur Ansprache der Fundstelle und zur Datierung. Dabei werden grobe Typ- und Zeitangaben mit einheitlichen Begriffen gespeichert, während feinere Ansprachen vorerst aus den unterschiedlichen Terminologielisten der beteiligten Institutionen übernommen werden.

Begriffstabelle

Die Begriffstabelle enthält Erklärungen zu Begriffen, die in den Textfeldern der Datentabelle verwendet werden. Jeder Wert aus der Datentabelle kann in der Begriffstabelle näher erläutert werden.

 

Die Version 1.2 bietet gegenüber 1.1 zusätzliche Felder, überarbeitete Begriffslisten, neue Länderkürzel sowie eine zusammengefasste und überarbeitete Dokumentation.

 

Historie - ADeX 1.1

 

Eine Dokumentation des älteren Formats ADeX 1.1 erreicht man rechts im Kasten unter „Weiterführende Links“

 

ADeX ist beim deutschen Patent- und Markenamt unter der Nr. 30 2008 030 421 als Wort-/Bildmarke für den Verband der Landesarchäologen eingetragen.

Nach oben