Leitlinien zur archäologischen Denkmalpflege in Deutschland

Download der Leitlinien (pdf 2,9 MB)

5. Kolloquium des Verbandes der Landesarchäologen


Archäologische Denkmalpflege und Grabungsfirmen

Publiziert als:

Archäologische Denkmalpflege und Grabungsfirmen
Kolloquium im Rahmen der Jahrestagung 1993, Bruchsal, 10.-13. Mai 1993. Hrsg. vom Verband der Landesarchäologen (Stuttgart 1994)
ISBN 3-927714-21-6


Berichte

Dieter Planck: Vorbemerkung, S. 5-6

Heinz Günter Horn: Zur Einführung,  S. 7-12

Heinz Günter Horn: Wohin steuert die amtliche Bodendenkmalpflege? - Anmerkungen zum Thema des Kolloquiums aus der Sicht einer Obersten Denkmalbehörde, S. 13-16

Jörg Biel: Welche wissenschaftlichen, technischen, personellen und organisatorischen Anforderungen sind an eine archäologische Ausgrabung zu stellen?, S. 17-20

Wolf Haio Zimmermann: Organisation der Bodendenmalpflege in Dänemark - ein Fallbeispiel. Mit einem kurzen Forderungskatalog zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Grabungen am Beispiel der Siedlungsarchäologie, S. 21-26

Claus Dobiat: Organisation und Selbstverständnis des Vereins "Wissenschaftliche Baugrund-Archäologie e.V.", S. 27-30

Winrich Schwellnus: Landschafts-Archäologie: Naturraum und Denkmalpflege GmbH. Entstehung, Konzeption und Erfahrungen einer archäologischen Fachfirma, S. 31-38

Jürgen Kunow: Amtliche Bodendenkmalpflege und "Grabungsfirmen". Erste Erfahrungen aus dem Land Brandenburg, S. 39-46

Johan Hednrik Frederik Bloemers: Archäologische Denkmalpflege, Forschungsarchäologie und Kontraktarchäologie in den Niederlanden: ein Blick auf den gegenwärtigen Zustand und in die Zukunft, S. 47-56

Janbernd Oebbecke: Rechtsfragen zur Tätigkeit von Grabungsfirmen bei der archäologischen Untersuchungen von Flächen, S. 57-66

Dieter Planck: Zum Einsatz privater Grabungsfirmen in der Archäologischen Denkmalpflege, S. 67-70

Lars G. Johansson: Grabungsfirmen stat Archäologie? Einige Gedanken zum Bruchsaler Kolloquium aus schwedischer Sicht, S. 71