Stellenangebote aus den Bundesländern und Nachbarländern


Thüringen

 

Der Zweckverband Mühlhäuser Museen sucht unter Vorbehalt zur Verfügung stehender Haushaltsmittel zum 01.03.2018

  • eine wissenschaftliche Volontärin / einen wissenschaftlichen Volontär (Museum)


im Fachreferat Ur- und Frühgeschichte. Die Dauer des Volontariats ist auf zwei Jahre befristet.

Stellenausschreibung
Bewerbungsschluss: 26.01.2018

Schleswig-Holstein

 

Im Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein (ALSH) ist in der Abteilung 4 „Praktische Archäologie“ zum 1. April 2018 eine halbe Stelle für

  • eine/einen wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in


befristet bis zum 30. Juni 2020 zu besetzen.


Stellenausschreibung
Bewerbungsschluss: 27.01.2018

Nordrhein-Westfalen

 

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Vorhaben ‚Digitale Vergleichs- und Lehrsammlung paläolithischer Leitformen (DIASPALE) ist zum 1. April 2018 am Neanderthal Museum (Mettmann) vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel eine Stelle für

  • eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter


zu besetzten.

Stellenausschreibung
Bewerbungsschluss: 31.01.2018

Sachsen-Anhalt

 

Beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte -  sind für ein Digitalisierungsprojekt im Bereich Archive/Sammlungen zum 01.03.2018 Stellen als

  • Mitarbeiter/in im Bereich Digitalisierung


zu besetzen.

Stellenausschreibung
Bewerbungsschluss: 31.01.2018

Nordrhein-Westfalen

 


Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 2 Jahren

  • eine/einen Wissenschaftliche/n Volontärin/Volontär


für die LWL-Archäologie für Westfalen in Münster. Arbeitsschwerpunkt des Volontariats ist das Zentrale Fundarchiv der LWL-Archäologie für Westfalen.


Stellenausschreibung
Bewerbungsschluss: 05.02.2018

Brandenburg

 

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum sucht ab Anfang März für das Referat Großvorhaben / Sonderprojekte für die archäologische Begleitung eines großen Pipelineprojektes

  • Grabungsingenieure (w/m)/Grabungstechniker (w/m)


Die Stellen sind vorerst befristet auf 10 Monate mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt bis EG 10 TV-L.

 

Stellenausschreibung
Bewerbungsschluss: 14.02.2018