Leitlinien zur archäologischen Denkmalpflege in Deutschland

Download der Leitlinien (pdf 2,9 MB)

< vorherige Meldung
03.03.2011 Von: Dr. Michael Hoppe, BLfD

Beiträge zur Archäologie in Unterfranken, 7/2011

Der neue Band der seit 1998 alle zwei Jahre erscheinenden Reihe ist soeben erschienen.


Er enthält neben einer Magisterarbeit am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit der Universität Bamberg, in der die Ergebnisse von Bauforschung und Archäologie an der Burg Büchold dargestellt werden, wieder Beiträge zu aktuellen Ausgrabungen, u.a. in Würzburg, und erste Vorberichte zu den Forschungen des Instituts für Vor- und Frühgeschichte der Universität Würzburg am Bullenheimer Berg, des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte der Universität Jena in der frühmittelalterlichen Siedlung in Karlburg sowie des Archäologischen Spessartprojektes e.V. auf dem Gotthardsberg bei Amorbach.

 

Daneben finden sich im neuen Band, gemäß der Konzeption der Reihe, wieder Beiträge von ehrenamtlich Tätigen, so über die systematische Begehung einer mesolithischen Lesefundstelle und über provinzialrömische Kniefibeln.

 

Am Beispiel zweier Landkreise werden auch die Möglichkeiten des mit dem BayernViewer-denkmal neu eingeführten GIS-gestützten Fachinformationssystems (FIS) des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege dargestellt.

 

 

<media 526>Download Merkblatt</media>