Leitlinien zur archäologischen Denkmalpflege in Deutschland

Download der Leitlinien (pdf 2,9 MB)

< vorherige Meldung
09.12.2011 Von: Dr. Christoph Heiermann

Archäologische Gesellschaft in Sachsen gegründet

Vereinsziel „Förderung der archäologischen Forschung und die Vermittlung ihrer Ergebnisse in Sachsen“.


Auf Anregung der sächsischen Landesarchäologin Dr. Regina Smolnik wurde am 6. Dezember 2011 im Landesmuseum für Vorgeschichte in Dresden die Archäologische Gesellschaft in Sachsen e. V. gegründet. Zweiundvierzig interessierte Personen waren im Japanischen Palais zusammengekommen, um nach intensiven Diskussionen die Satzung zu verabschieden und einen Vorstand zu wählen. Zweck der Gesellschaft soll die „Förderung der archäologischen Forschung und die Vermittlung ihrer Ergebnisse in Sachsen“ sein. Die frisch gegründete Gesellschaft bedarf aber noch der rechtlichen Bestätigung, um ihre Aufgaben wahrnehmen zu können.

 

In den Vorstand wurden gewählt:

  • Vorsitzender
    Dr. Thomas Westphalen, Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege im Landesamt für Archäologie
  • 1. Stellvertreter
    Dr. Andreas Christl, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Meißen
  • 2. Stellvertreterin
    Frau Susann Hardt M. A., Wissenschaftliche Volontärin im Landesamt für Archäologie
  • Schriftführer
    Dr. Michael Strobel, Gebietsreferent Kreis Meißen/Kreis Mittelsachsen im Landesamt für Archäologie
  • Schatzmeisterin
    Frau Rebecca Wegener M. A., Archäologin

Weitere Auskünfte erteilt Dr. Thomas Westphalen unter der vorläufigen Mail-Adresse: Thomas.Westphalen@lfa.sachsen.de